Velours - Kuscheln erwünscht

Veloursstoff
Links: Flor in eine Richtung, Rechts: Flor in verschiedene Richtungen gewischt, dadurch sieht es nicht mehr gleichmäßig aus. (changiert)

Bei Velours handelt es sich meist dann, wenn man sich einen dieser „plüschigen“ Stoffe anschaut. Velours gibt es aus verschiedenen Grundmaterialien wie z. B. Baumwolle, Polyester, Mischfasern etc. Der Veloureffekt wird dadurch erzielt, dass man die eingearbeiteten Fäden (welche auf der Vorderseite eine Schlaufe bilden) auftrennt. Hierdurch stehen die Fäden dann im 90° Grad Winkel ab, so ähnlich wie Haare. Velours ist dadurch ein sehr weiches Material und der Flor kann in verschiedenen längen produziert werden (länger = plüschiger). Velours sollte man nicht mit Samt vergleichen, Samt wird aus Seide produziert, hat im Vergleich aber einen eher kurzen Flor und ist durch seine Herstellung meist nicht so flauschig.

Changieren

Wenn man mit der Hand über Velours streicht dann kann man erkennen, wie man auf der Oberfläche „schreibt bzw. malt“. Sobald das Flor seine Richtung ändert, verändert sich auch der Lichteinfall und dadurch erscheint der Flor an unterschiedlichen Stellen heller oder dunkler. Dies ist ein Merkmal was zu Velours gehört und worüber man sich vorher im klaren sein sollte, da man damit ansonsten eventuell unglücklich wird.

Reinigung

Bezüglich der Reinigung kann ich leider keine pauschale Aussage treffen, da sich diese, je nach Velours, stark unterscheiden. Empfehlenswert ist es sich zu erkundigen was der vorliegende Velours für Eigenschaften besitzt. So gibt es z. B. Flockvelours auf dem die meisten haushaltsüblichen Flecken schon durch reines Wasser entfernt werden können. Bei dem gleichen Flockvelours darf auf der anderen Seite jedoch auf keinen Fall lösungsmittelhaltiger Reiniger eingesetzt werden, da sich die Oberfläche sonst ablösen kann (Flocken sind aufgeklebt und dies kann den Kleber zerstören)

Sitzspiegel

Sitzspiegel können mit der Zeit bei Veloursbezügen auftreten, dabei wird der Flor durch Körperwärme und -druck „plattgedrückt“. Dies passiert vor allem dort schnell, wo man regelmäßig sitzt (Lieblingsplatz). Um dies Sitzspiegel abzumildern, kann man mit einer passenden Bürste den Flor wieder aufrichten. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, jedoch hängen diese davon ab, aus was für einem Material der Velours besteht. Wissen sollte man noch, dass je länger der Flor ist, dieser auch leichter abknicken kann und so ein Sitzspiegel entsteht.

Pilling

Velours neigt zu Pilling (Knotenbildung), da sich z. B. bei einem Webvelours aufgrund der Herstellung leichter Fasern lösen können. Pilling kann man jedoch relativ leicht entfernen, sieh dir dazu gerne folgende Beiträge an:

Haustiere

Hier kann ich leider keine pauschale Antwort liefern, da es verschiedene Arten von Velours gibt. So können z. B. bei einem Flockvelours die aufgeklebten Flocken durch eine Kralle abgerissen werden, während ein gewebter Velours damit keine Probleme hat. Am besten informiert sich über die Eigenschaften des Velours bevor dieser für deine eigenen Zwecke ungeeignet ist.

Allergiker

Als Hausstauballergiker empfehle ich keinen Veloursstoff, da sich dort Staub und Milben, durch seine flauschige Oberfläche, leicht sammeln können.

Meine persönliche Meinung

Es gibt heute viele verschiedene Arten von Velours. Wenn man es auf einen möglichst kuscheligen / samtigen oder plüschigen Stoff abgesehen hat, so kommt man kaum am Velours vorbei. Man sollte darauf achten, dass es sich um einen möglichst pflegeleichten Velours handelt z. B. Mikrovelours. Die anderen wichtigen Eigenschaften habe ich Dir ja weiter oben aufgelistet. Du solltest für dich abwägen was für dich am wichtigsten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.